Anmeldung

Wir bitten um schriftliche Anmeldung per Post, Fax, E-Mail oder über das Anmeldeformular der Webseite. Wir versenden umgehend eine Anmeldebestätigung mit Hinweisen zu den Preisen und zur Anreise.

Preise

Unsere Preise beinhalten die Kursgebühr sowie die Unterbringung im Doppelzimmer, in Ausnahmen im Dreibettzimmer.
Unser Service beinhaltet Frühstück und Mittagessen als Büffet.
Das vorbereitete Abendessen deckt die Gruppe selbst und spült anschließend mithilfe der Industriespülmaschine.

Wir bieten ein gestaffeltes Preissystem in Abhängigkeit vom monatlichen Nettoeinkommen. Dieses System beruht auf Selbsteinschätzung.

Durch frühzeitige Buchung lässt sich bei unseren Seminaren Geld sparen: bei einer Buchung
bis 6 Monate vor Kursbeginn gewähren wir einen Rabatt von 5%,
bis 3 Monate vor Kursbeginn von 3% auf die Kursgebühr.

Bildungsscheck und Bildungsprämien bieten die Möglichkeit, einen Zuschuss zu den Seminar- und Fortbildungsgebühren zu erhalten.

Zahlungsweise

Wir bitten um Barzahlung bei Anreise, um unseren Verwaltungsaufwand so gering wie möglich zu halten. Die Zahlungsweise bei Bildungsscheck und mehrteiligen Fortbildungen wird gesondert vertraglich geregelt.

Abmeldung

Ein Rücktritt von der Anmeldung ist bis 30 Tage vor Kursbeginn kostenfrei möglich. Danach wird die Ausfallgebühr fällig. Wir können hierbei leider den Grund der Absage nicht berücksichtigen. Sollte eine Ersatzteilnehmerin über die Warteliste gefunden werden, entfällt natürlich die Ausfallgebühr. Um das finanzielle Risiko möglichst gering zu halten, empfehlen wir den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung. Unterlagen hierzu versenden wir mit der Anmeldebestätigung. Absagemodalitäten bei mehrteiligen Fortbildungen werden gesondert vertraglich geregelt.

Stornierung durch die Veranstalterinnen

Sollten wir aus wichtigem Grund (z.B. eine zu geringe Zahl von Teilnehmerinnen oder Erkrankung der Referentin) gezwungen sein, einen Kurs abzusagen, entstehen hieraus keine Ansprüche gegenüber dem Frauenbildungshaus.

Haftung

Das Frauenbildungshaus und die gesetzlichen Vertreterinnen haften nur bei grob fahrlässigem oder vorsätzlichem Verhalten; gleiches gilt für sonstige Personen, sofern sich das Frauenbildungshaus deren Verhalten zurechnen lassen muss. Für ihre physische und psychische Eignung zu unseren jeweiligen Kursen ist jede Teilnehmerin selbst verantwortlich. Unsere Kurse beinhalten Wissensvermittlung, häufig zusammen mit Erfahrungsreflexion in unterschiedlicher Tiefe, sie ersetzen keine Therapie!

Datenschutz

Personenbezogene Daten werden über EDV unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen gespeichert. Angaben zu Name, Adresse und Geburtsdatum sind zur Bearbeitung der Anmeldung erforderlich, die Telefonnummer und E-Mail-Adresse ist für organisatorische Zwecke hilfreich.
Eine Weitergabe an Dritte ist nur zur Durchführung der Veranstaltung zulässig.