Die Bildungsprämie wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfond der Europäischen Unions gefördert.

Eine Bildungsprämie in Höhe von nun bis zu 500,- € können Erwerbstätige erhalten,
deren zu versteuerndes Jahreseinkommen 20.000,- € (40.000,- € bei gemeinsam Veranlagten) nicht übersteigt.

Für unsere Bildungsurlaube und mehrteiligen Fortbildungen gilt in der Regel:
Gefördert wird die Hälfte der Kursgebühr, höchstens jedoch 500,- €.

Eine Beratung in einer der anerkannten Beratungsstellen ist vor der Seminaranmeldung notwendig.

Informationen und Beratungsstellen: www.bildungspraemie.info

Hier geht es zu den Fördermöglichkeiten über den Bildungsscheck.